A sperm cell fertilizes an egg cell, and

Das Spermiogramm

Die möglichen Ursachen für einen unerfüllten Kinderwunsch können bei der Frau oder beim Mann zu finden sein, nicht selten auch bei beiden Partnern.

  • Unerfüllter Kinderwunsch - mögliche Ursachen beim Mann

Die mögliche Gründe dafür, dass es mit der Schwangerschaft nicht klappen will sind vielfältig. Sie reichen von einer verminderten Samenqualität, hormonellen Störungen und erektiler Dysfunktion über Krampfadern im Hoden, angeborenen Hodenfehlbildungen, Hodenverletzungen, Verletzungen des Samenleiters und Durchblutungsstörungen des Hodens bis hin zu Entzündungen und bestimmten chronischen Erkrankungen.

So unterschiedlich die möglichen Ursachen für den unerfüllten Kinderwunsch bei Frau und Mann auch sind, so vielfältig und erfolgsversprechend sind auch die heutigen Möglichkeiten der Behandlung.

Die Abklärung beim Mann beginnt mit einer umfassenden Anamnese, im Anschluss erfolgt die körperliche Untersuchung. Diese umfasst mehrere Untersuchungen, dazu zählen u.a. eine Untersuchung des äußeren Genitals, ein Tastbefund der Hoden und Samenleiter und eine Ultraschalluntersuchung der Hoden und der Prostata. Mittels rektaler Untersuchung kann eine mögliche Entzündung der Prostata festgestellt werden. Weiters erfolgen eine Blutuntersuchung zur Bestimmung der hormonellen Situation sowie eine Samenzelluntersuchung (Spermiogramm).

  • Automatisiertes Spermiogramm

Beim Mann beruht die eingeschränkte Zeugungsfähigkeit oftmals auf einer verminderten Samenqualität, weswegen die Analyse des Spermiogramms im Rahmen der Abklärung eine besonders wichtige Untersuchung darstellt. Damit eine Befruchtung der Eizelle auf natürlichem Weg möglich ist, müssen in Bezug auf die Spermien mehrere Qualitäten erfüllt sein, darunter die Dichte (Anzahl der Spermien), die Motilität (Beweglichkeit der Spermien) und die Morphologie (Gestalt der Spermien).

Die Beurteilung der Samenqualität erfolgt bei uns mittels automatisiertem Spermiogramm, welches eine exakte Bestimmung der Konzentration und Motilität der Spermien ermöglicht und genaue Informationen über die Samenqualität liefert. Ergänzend erfolgen auch mikrobiologische Untersuchungen des Ejakulats.

Die Vasovasostomie

Die Vasektomie rückgängig machen.

Eine Vasektomie sollte nur nach eingehender Überlegung und dem Abwägen aller Vor- und Nachteile eines solchen Eingriffs durchgeführt werden. In der Praxis nehme ich mir viel Zeit, um Sie über alle Aspekte des Eingriffs zu informieren, sodass Sie im Anschluss eine gut informierte Entscheidung treffen können.

Nichtsdestotrotz besteht natürlich die Möglichkeit, dass Mann den Eingriff im Nachhinein irgendwann bereut und diesen rückgängig machen möchte. Dies kann im Rahmen einer Vasovasostomie möglich sein, einer Operation, bei welcher die Enden der zuvor durchtrennten Samenleiter wieder miteinander verbunden werden. Die Vasovasostomie erfolgt unter Vollnarkose im eigenen Eingriffsraum bei uns in der Praxis.

DSC_0773_edited.jpg

02734 20247

©2020 uro-team. Erstellt mit Wix.com